Salz Lecksteine

Salzlecksteine für Tiere

aus den geologischen Formationen des Himalaya

tn-vieh-salz-leckstein-1562Alle tierischen Lebewesen brauchen Salz für ihren Mineralhaushalt. Raubtiere erhalten ihre Portion Salz mit dem Fleisch der verzehrten Tiere. Anders bei Pflanzenfressern. Da nur sehr wenige Pflanzen Salz speichern,  sind Weidetiere wie Pferde, Kühe, Schafe und Ziegen, aber auch Wildtiere auf zusätzliche Salzgaben angewiesen. Himalayasalz wird bergmännisch gebrochen. Der Salzleckstein oder Salzbrocken, der den Tieren gegeben wird, ist also naturbelassen, so wie es die Kraft der Sonne vor zig Millionen Jahren kristalisiert hat. Es besitzt daher auch den höchstmöglichen natürlichen Nährstoff- und Mineraliengehalt.
tn-himalayasalz-leckstein-0

Und Himalayasalz ist unbelastet von den Umweltgiften, die wir Menschen in den letzten 200 Jahren unseren Meeren anvertraut haben in dem Irrglauben: Was ich nicht mehr sehe ist auch nicht mehr gefährlich. Wir wissen das Salz heute für uns und unserer Tiere zu schätzen und zu nutzen.

Die Salzbrocken sind wetterfest, rein natürlich mit viel Mineralstoff, und für fast alle Klein- und Großtiere die optimale Nahrungsmittel-Ergänzung.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung
Ich stimme zu!